Klavierspielen ist auch keine Lösung
Samstag, 10. Juli 2021, 19:00 - 20:00
Aufrufe : 445

Kunst trotz AbstandKlavierspielen ist auch keine Lösung – Berthold Mann-Vetter

Berthold Mann-Vetter – klassische Klavierwerke mit satirischer Lesung

Ein Pianist, der eigenhändig seine Zuhörer bewirtet, ein Therapeut, der seine Patienten mit Schumann und Chopin heilt, ein Chor, der sein Konzertpublikum bei einer Agentur mietet. Real? Wohl kaum. Aber reizvoll grotesk und aberwitzig komisch. Berthold Mann-Vetter ist Pianist, Dirigent, Komponist und Schriftsteller. In seinem neuesten Programm kombiniert er Klaviermusik von Beethoven, Chopin, Debussy und von ihm selbst mit den Kurzgeschichten aus seinem Buch „KLAVIERSPIELEN IST AUCH KEINE LÖSUNG“. Einige der skurrilen und zuweilen kafkaesk anmutenden Geschichten sind unseren Gästen bereits aus den weihnachtlichen Lesekonzerten bekannt.

Programmdauer 1 Stunde ohne Pause, die Sitzplatzanzahl ist begrenzt. Bitte reservieren Sie rechtzeitig. Selbstverständlich werden alle Corona- Sicherheitsmaßnahmen, Abstands- und Hygieneregeln genau beachtet. Eintritt nur nach Voranmeldung:

Karten: Erwachsene: 20.- /Schüler und Studenten: 14.- /Hartz IV Empfänger: 8.-

Beginn: 19:00

>> zur Kartenreservierung   oder per Telefon: 07937/80110

 

Das Theater Dörzbach wird gefördert im Impulsprogramm „Kunst trotz Abstand“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden– Württemberg.

Ministerium image002

 

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.