Das hört man gern
Mittwoch, 22. September 2021, 18:00
Aufrufe : 1447

Christoph Soldan

Der Hohenloher Kultursommer 2021 zu Gast im Theater Dörzbach

Christoph Soldan und die Schlesischen Kammersolisten

Das Konzert wurde wegen der Corona-Pandemie mehrfach verlegt auf nun Mittwoch, den 22. September 2021, 18 Uhr. Bereits gebuchte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Christoph Soldan, Klavier
Schlesische Kammersolisten
Darius Zboch und Jakub Lysik, Violine
Jaroslaw Marzec, Viola
Katarzyna Biedrowska, Violoncello
Dawid Lewandowski, Kontrabass

Hits aus der Klassik und Klassiker aus den Hitparaden: Das Ganze verpackt in ein kammermusikalisches Klangbild eines „Pocket-Orchestras“. Das Konzert beginnt mit populärer Klassik: Das glanzvolle Klavierkonzert C-Dur KV 415 von W.A. Mozart steckt voller Eigentümlichkeiten und Feinheiten. Es ist eines von vier Konzerten, die Mozart selbst für Klavier und Streichquartett, später ergänzt um einen Kontrabass, gesetzt hat. Erst nochmals danach baut er es mit Bläsern und Pauken aus, aber nur in koloristischer Funktion. Der Komponist selbst attestierte, dass ein Pianist das Werk sehr gut „in der Kammer“ mit kleinem Streicherensemble spielen kann. Voilà! – Die zweite Hälfte gestalten die Schlesier mit Arrangements von Darius Zboch von Hits der 1960er und 1970er Jahre.

Hohenloher Kultursommer im Theater DörzbachWer schon immer wissen wollte, wie sich Runaway von Del Shannon, Yesterday von den Beatles, Tears in Heaven von Eric Clapton oder gar Queens Bohemian Rhapsody als Streichquintett macht, wird seine Freude haben.

Konzert # 3
Nachholtermin vom 20.8.2020 (# 43) und vom 14.3.2021 (#3)
Karten € 25,– / erm. 22,–

Karten bestellen: https://hohenloher-kultursommer.de
oder tel.: 07940 18 348
oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 

 Kulturstiftung Hohenlohe im Theater Dörzbach

Stefanie Goes

Fascia-ReleaZer Master Trainerin

GordonHealth logo w

https://gordon-health.com/


Nächste Veranstaltungen:

Samstag, 02. März 2024, 19:00 Uhr
Frühlingskonzert

 

„Tastentänze“

Klavierduo ONYX

Marie-Therese Zahnlecker und Jonas Gleim


Ponteprimo 038

Uns erwartet ein exzellentes vierhändiges Klavierspiel – mit 20 Fingern auf 88 Tasten geradezu prädestiniert für musikalische Tänze. Auf Brahms‘ abwechslungsreiche Walzer-Miniaturen folgen die selten gespielten „Souvenirs“ von Barber – später als Ballettmusik orchestriert und voll von eingängigen Melodien und mitreißenden Rhythmen. Debussys „Petite Suite“ aus vier poetischen Tonbildern hingegen bleibt bezaubernd schlicht, und ist gerade dadurch eines der beliebtesten vierhändigen Klavierwerke. Zum Abschluss erklingen drei Szenen aus einer weiteren Ballettmusik: Strawinskys hochvirtuose vierhändige Fassung von „Pétrouchka“ entfaltet auf beeindruckende Weise das ganze orchestrale Potential des Klaviers.Die beiden Künstler arbeiten seit vielen Jahren in sehr besonderer Weise zusammen. Ihr Spiel zeichnet sich unter anderem durch eine tiefe seelische Verbundenheit aus, die nicht nur in der Vertrautheit als Ehepaar liegt, sondern auch in der vielfältigen Lebendigkeit ihrer Programmgestaltungen. Die beiden Künstler sind als Duo in vielen renommierten Konzerthäusern zu Hause. Marie Zahnlecker erhielt zudem den Kulturförderpreis 2023 der Stadt Würzburg. Wir freuen uns auf ein brillantes Feuerwerk von technischer Leichtigkeit und künstlerischer Spielfreude vom Feinsten!

 

 

Karten: Erwachsene: 25.-/Schüler/Studenten: 15.-/Bürgergeld: 10.- Euro
Beginn: 19:00

Info-Telefon: 07937/80110

kontakt@theaterdoerzbach.de

Samstag, 27. April 2024, 12:30 Uhr
Kursus: Tag der Gesundheit im Theater Dörzbach von 12:30 – 16:30 Uhr

 

Kurs für die wirkungsvolle Selbstbehandlung gegen Stress und Schmerz mit dem Fascia- ReleaZer ®

Kursleiterin: Stefanie Goes

 

Fascia ReleaZer Stab

Ponteprimo 038

Der Fascia- mit Deep-ReleaZer® ist eine Erfindung von Christopher Gordon,
der als Wissenschafler, Physiotherapeut, Heilpraktiker und Begründer
der Gordon Health Academy tätig ist. Der Fascia-Releazer ist ein Faszientrainer
mit integrierter Vibrationsfunktion.


Seine nachhaltige Wirksamkeit ist durch mehrere evidenzbasierte Studien
nachgewiesen worden.


Die Behandlung lindert myofasziale Stress- und Schmerzbeschwerden
und ermöglich zudem ein Atem-Gehirn-Training zur Stimulation des Autonomen
Nervensystems.


Dadurch schüttet der Körper Anti-Stresshormone aus und unser
Vorderhirn wird nachweislich besser durchblutet, was zu einem
gelasseneren Umgang mit Stress führt.


Zu viel Stress, oft dieselbe Haltung, und zu wenig Bewegung kann dazu
führen, dass das Fasziengewebe verklebt, Unbeweglichkeit, Schmerzen
und Verspannungen entstehen, Nerven eingeklemmt werden.

 

Mit der Selbstbehandlung mit dem Fascia-ReleaZer bewirken Sie:

Reduktion von Schmerzen und die Zunahme von Beweglichkeit und Mobilität

  • Reduktion von steifem und verklebtem Muskel-Faszien-Gewebe
  • Regeneration des Muskel-Faszien-Gewebes
  • Steigerung des Vitalitätsgefühls.
  • Verbesserte Regeneration nach sportlicher Aktivität
  • Zunahme des Entspannungs- und Leichtigkeitsgefühls des behandelten Areals
  • Besserer Umgang mit Stress und erhöhte mentale Stärke durch spezielles Atemtraining



Eine Teilnahme ist nur nach Voranmeldung möglich
Weitere Infos:
Stefanie Goes. 74677 Theater Dörzbach. Tel. 07937/80110

kontakt@stefaniegoes.de

kontakt@theaterdoerzbach.de

Kursgebühr: 129.- Euro


Reduzierter Preis für Bürgergeld-Empfänger und Geringverdiener ist möglich.

Leihgebühr
Fascia- mit Deep-ReleaZer®: 10.– Euro
Wird bei eventuellem Kauf des FasciaReleazers verrechnet
Vergünstigter Kaufpreis
des FR im Kurs: 150.– Euro


Bitte mitbringen:
Gymnastikmatte oder Decke, warme Socken, kurze und warme Sportsachen. (Oberschenkel, Oberarme, Nacken, Rücken und Gesäß müssen zur Behandlung frei gemacht werden können ! )


Kleine Snacks und Getränke stehen als Pausenverpflegung zur Verfügung

Gordon Health Academy

 

 

Samstag, 27. April 2024, 18:00 Uhr
Tag der Gesundheit im Theater Dörzbach

 

Dr. Rainer Bühner ist seit vielen Jahren als außergewöhnlicher Internist, Hämatologe & Internistischer Onkologe in Heidelberg tätig.

 

Ponteprimo 038

Dr. med. Rainer Bühner ist seit vielen Jahren mit seiner eigenen Praxis als außergewöhnlicher Internist, Hämatologe & Internistischer Onkologe in Heidelberg tätig. Er ist weit „über der Tellerrand“ der klassischen Schulmedizin hinaus tätig und arbeitet unter anderem im Casa Medica Naturheilsanatorium. Zur Veranstaltung im Theater Dörzbach wird er einen Defibrillator mitbringen und die Anwendung erläutern. Nach einem kurzen Vortrag wird er in das Gespräch und den Austausch mit dem Publikum gehen und für alle Fragen und Überlegungen rund um das Thema Gesundheit zur Verfügung stehen.

 

 

Eintritt: Erwachsene: 10.-/Schüler/Studenten: 8.-/Bürgergeld: 4.- Euro

Beginn: 18:00 Uhr

Info-Telefon: 07937/80110

kontakt@stefaniegoes.de

kontakt@theaterdoerzbach.de

Samstag, 06. Juli 2024, 19:00 Uhr
Konzertakkordeon „Meisterwerke der Klassik“

 

Sergey Sadovoy

 

Ponteprimo 038

Sergey Sadovoy wurde in der Ukraine geboren und begann im Alter von 8 Jahren mit dem Akkordeonunterricht an einer örtlichen Musikschule. Er studierte in der Folge an der Musikhochschule Rostow. Sein Spiel zeichnet sich aus durch ein hohes technisches Niveau und eine starke Musikalität. Während seines Studiums nahm er an mehreren Wettbewerben teil und erhielt unter anderem den ersten Platz beim Internationalen Wettbewerb Gridin in Kursk sowie den Grand Prix beim Internationalen Wettbewerb für Akkordeonisten in Tambow. Seine Konzerte sind durchdachte Kunstwerke, die vor musikalischer Finesse und brillanter Virtuosität sprühen. Er wird Werke von Bach, Scarlatti, Mehul, Vivaldi, Semjonow, Zubitsky und Piazzolla präsentieren. Wir freuen uns auf einen großen Künstler und seine mitreißende Musik!

 

 

Karten: Erwachsene: 22.-/Schüler/Studenten: 14.-/Bürgergeld: 8.- Euro
Beginn: 19:00 Uhr

Info-Telefon: 07937/80110

kontakt@stefaniegoes.de

kontakt@theaterdoerzbach.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.