• 00_momente17.jpg
  • 00_soldan-portrait-am-piano.jpg
  • 01_haertling.jpg
  • 01_image006_02.jpg
  • 01_schosta_duo1.jpg
  • 01_t_soldan_pianist_p1040501.jpg
  • 02_mixsticks.jpg
  • 02_schosta_plakat.jpg
  • 03_schosta03.jpg
  • 04_olga-pierino-1.jpg
  • 05_Ernst und Heinrich 2.jpg
  • 13_Akt2_sw01.jpg
  • 17_Karneval der Tiere.jpg
  • 18_momente14.jpg
  • 19_soldan-pianist-p1040657.jpg
  • 20_olga-pierino-2.jpg

Kalender

Letzter Monat Februar 2016 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2 3 4 5 6 7
week 6 8 9 10 11 12 13 14
week 7 15 16 17 18 19 20 21
week 8 22 23 24 25 26 27 28
week 9 29

Aktuell

Sa, 20. Feb. 10:00 | Einladung zum Seminar Selbsttherapie mit dem Fascia-ReleaZer®

Samstag, 20. Februar 2016, 20:00 Uhr in Stuttgart

Einladung zum Seminar "Selbsttherapie mit dem Fascia-ReleaZer® bei Stress und Schmerzen" am 20.02.2016 in Stuttgart

Sehr verehrte Gäste, liebe Freunde des Theater Dörzbach,
Warum bewirbt das Theater Dörzbach eine Veranstaltung in Stuttgart?
Die Antwort ist einfach: aus der positivsten persönlichen Erfahrung heraus und dem Wunsch Ihnen diese, unseren verehrten Gästen, ebenfalls zu ermöglichen!  Worum geht es? 


Fascia ReleaZerAm 20.2.2016 findet in Stuttgart ein Kurs statt mit dem Physiotherapeuten, Faszienforscher und klinischem Wissenschaftler Christopher- Marc Gordon, dem Leiter des Center für Integrative Therapie in Stuttgart. Es geht um das große Thema Faszien.
 
Der Kurs richtet sich an Menschen jeden Alters, die unter Stress, diversen Muskelverspannungen oder Rückenschmerzen leiden.
 
Faszien sind feine, zähe, bindegewebige Häute, die unseren gesamten Körper wie ein dreidimensionales Netz durchziehen.
Die menschlichen Faszien umhüllen alle Muskeln, Knochen, Organe und Nerven im Körper.
 
Zu viel Stress, oft dieselbe Haltung,  z. B. im Büro vor dem PC, zu wenig Bewegung (oder auch berufsbedingt zu viel, z. B. Tänzer), können dazu führen, dass das Fasziengewebe verklebt, Unbeweglichkeit, Schmerzen und Verspannungen entstehen, Nerven eingeklemmt werden.
 
Das muss nicht sein.

Die hervorragende Nachricht ist, dass Christopher Gordon eine Therapieform und einen Faszienmassagestab entwickelt hat, die nachgewiesenermaßen helfen, wie durch mehrere klinisch wissenschaftlichen Studien bewiesen wurde.
 
Fascia ReleaZer stab
Und das Beste ist:
 
Sie können leicht lernen wie sie sich selbst helfen können Schmerzen, Verspannungen und Stress einfach zu Hause zu behandeln, zu lindern oder sogar los zu werden!
Dieser Kurs vermittelt Ihnen das Erlernen dieser Selbsthilfe, unter anderem die einfache Selbstbehandlung mit dem Faszienmassagestab, dem neuen Fascia-ReleaZer®
 
 
Die Teilnehmerzahl dieses Kurses ist begrenzt. Wir gratulieren jedem, der noch einen Platz bekommt und wünschen Ihnen viel Freude mit vielen neuen Erkenntnissen bei diesem hochinteressanten Kurs.
 
 
christopher marc gordonChristopher- Marc Gordon PT. hcpc. UK.HP
Center für Integrative Therapie
Training und Forschung
 
·       Nationalität: Britisch
·       Beruf: Physiotherapeut, Myofaszialer-Osteopath, Klinischer Wissenschaftler, Entwickler neuer Behandlungsmethoden, Erfinder, Buchautor
·       Praxis: (1990) Gründung des „Center für Integrative Therapie“, Stuttgart. Spezialisiert seit 25 Jahren auf die Behandlung von akuten und chronischen Muskel-Skelett-Schmerzen und Stress-Management
·       Fokus:   Hauptfokus der Arbeit liegt in der Behandlung  von chronischen Schmerzen (Chronic Low Back Pain CLB ) und der klinischen, wissenschaftlichen Forschung
·       Methoden: Entwicklung der evidenzbasierten “Interdisziplinäre Faszientherapie” (IFT®), sowie Faszien-Selbsttherapiemethode für Patienten
·       Buch-Neuerscheinung: „Leben ohne Stress und Schmerzen durch die neue Faszien-Selbsttherapie“, Fischer Verlag, am 26. November 2015
·       Erfindungen: Fascia-ReleaZer®, ein neues Behandlungsinstrument (Trademark und Patent geschützt), entwickelt zur Selbstbehandlung des Muskel-Fasziengewebes, sowohl für Laien als auch für professionelle Behandler im Gesundheitswesen( mit großer, randomisierter, kontrollierter, wissenschaftlichen Nachweis-Studie)
·       Wissenschaftliche Forschung: 14 wissenschaftliche Studien zu den Themen: Faszien, Schmerz und Stress, Behandlung und Gesundheits-bildende Maßnahmen, in Zusammenarbeit mit der Universität Tübingen, Universität Ulm, Universität Memphis und Alliant -Universität USA (2006-2015)
·       Aktuelle Präsentationen: Auf dem Fascia Research Congress in Washington DC in September 2015 wurden 6 Studien vorgestellt.
·       Wissenschaftliche Preisverleihung: 2012 Jury Prize for Oral and Poster Presentation am 2. Forschungskongress für evidenzbasierte Physiotherapie Dresden "Translating research into clinical practice"
·       Wissenschaftliche Preisverleihung: 2015 Fascia Research Congress Washington DC, Preis für die beste wissenschaftliche Poster-Präsentation
 
Anmeldungen/Kursbeschreibung:
aim-med.de/Kurse/FasciaReleaZer/fasciareleazer.html
 
Infos:  
www.fascia-releazer.com
 
Facebook:
www.facebook.com/FasciaReleaZer
 
Flyer zum Seminar: Downladlink

Auf Ihre Gesundheit!
Herzliche Grüße, Ihre
Stefanie Goes und Christoph Soldan

 

Fr, 04. Mär. 20:00 | „Frühlingskonzert“

Freitag, 4. März 2016, 20:00 Uhr

„Frühlingskonzert“

Musik der Romantik:  Chopin - Schumann
Klavierabend mit dem Pianisten Guido Heinke - Freiburg guido heinke

Der deutsche Pianist Guido Heinke ist nach seinen frühen Wettbewerbserfolgen mittlerweile ein weltweit gefragter Musiker, der neben solistischen Programmen vor Allem auch als Liedbegleiter hervorgetreten ist. Seit 1987 ist er außerdem Lehrbeauftragter an der Freiburger Musikhochschule.  Im Jahre 2000 gründete er den Markgräfler Musikherbst, der  jeden Herbst in verschiedenen Gemeinden des Markgräflerlandes stattfindet. Namhafte Musiker und Ensembles finden sich zu diesem Anlass zu kammermusikalischer Begegnung zusammen. Seit 2001 erschienen  CD‘s, u.a. mit Solosonaten von Beethoven, Chopin, Schubert und Brahms. Seit 2010 leitet er die Stubenhauskonzerte in Staufen. Im Theater Dörzbach wird Guido Heinke einen Klavierabend mit Robert Schumanns Davidsbündlertänzen und Chopins 24 Preludés geben.

Karten: 18.-/ 12.-/ 6.- Euro

Beginn: 20.00 Uhr

>> zur Kartenreservierung   oder per Telefon: 07937/80110