15 Jahre Theater Dörzbach ! - wir feiern mit unseren Gästen das ganze Jahr 2022,

Liebe Freunde des Theater Dörzbach, sehr geehrte Damen und Herren,
 
15 Jahre Theater Dörzbach! - eine bewegte und bewegende Zeit liegt hinter uns, und auch vor uns. Wir gehen trotz der schwierigen Zeit, in der wir alle uns momentan befinden, mit Zuversicht und großem Engagement in die Zukunft, um für Sie weiterhin diesen Platz der Freude, des Innehaltens und Reflektierens zu gestalten.
 
Wir sind sehr glücklich gemeinsam mit Ihnen seit vielen Jahren ganz unterschiedliche, oftmals sehr besondere Programme bei uns im Theater erleben zu dürfen und seit dem Bestehen des Theaters so viel Zuspruch und Unterstützung zu erfahren. Herzlichsten Dank an Sie, liebe Theatergäste und auch an alle wundervollen Künstler, die schon bei uns waren! Von ganzem Herzen danken wir ebenfalls allen Freunden, Förderern und Unterstützern, ohne die der Spielbetrieb nicht möglich wäre und die geholfen haben Projekte zu realisieren, mit konkreter Hilfe bei unseren Veranstaltungen oder auch finanzieller Unterstützung!
 
Gerade erst ging unsere Serie „Kunst trotz Abstand“ zu Ende.  Für die Veranstaltungen  im Jubiläumsjahr haben wir vor, unseren Gästen in den Pausen der Programme wieder eine gastronomische Versorgung anzubieten,  mit kleinen aber feinen Happen und gewohnt sehr guten Weinen und nichtalkoholischen Getränken. Mit dem neuen Programm zum Jubiläumsjahr „15 Jahre Theater Dörzbach“ bedanken wir uns bei Ihnen für Ihre Treue zu uns, auch in den beiden zurückliegenden „Corona-Jahren“ . Wir freuen uns auf Sie und auf wunderbare gemeinsame Abende im Theater Dörzbach.
 
Herzlichst, Ihre

Ihre Stefanie Goes und Christoph Soldan

Nächste Veranstaltungen:

Samstag, 21. Mai 2022, 19:00 Uhr
Von Händel bis Scott Joplin

Tänze am Klavier

Christoph Schanze - Klavier

Foto Christoph Schanze 1

 
Der vielseitige Künstler Christoph Schanze – Germanist, Pianist, Dirigent, Cembalist und künstlerischer Leiter des Vokalquintetts „ensemble l’art vocal“ – führt uns in dem besonderen Programm seines neuen Klavierabends durch verschiedene Epochen vom Barock bis ins 20. Jahrhundert. Als roter Faden dient das Thema „Tanz am Klavier“: Erklingen wird Solo-Klaviermusik, die nicht in erster Linie als eigentliche Begleitmusik zum Tanzen vorgesehen ist, sondern die Tänze und Tanzmusik in mal virtuose, mal innig-meditative Klaviermusik verwandelt. Das Programm beinhaltet Werke aus dem frühen 18. Jahrhundert (Händel), dem 19. Jahrhunderts (Robert Schumanns „Papillons“ und Mazurken von Frédéric Chopin) sowie dem 20. Jahrhundert (Maurice Ravels „Pavane pour une infante défunte“ und Alberto Ginasteras „Suite de danzas criollas“). Christoph Schanze wird das Programm selber vorstellen und erläutern.

Karten: Erwachsene: 20.-/Schüler/Studenten: 14.-/Hartz IV: 8.- Euro
Beginn: 19:00

>> zur Kartenreservierung    oder per Telefon: 07937/80110

Sonntag, 03. Juli 2022, 18:00 Uhr
Die Zauber-hafte Theaternacht

Zaubermentalist Chris Fontagnier
Jenny Meyer - Harfe
Andreas Dehne - Lyrik

 

Die Zauber hafte Theaternacht

 
Mitten im (Jubiläums)jahr 2022 findet ein außergewöhnlicher Theaterabend im Theater Dörzbach statt, dessen Mischung aus Zauberkunst, Musik und Lyrik den ganz besonderen Reiz der Veranstaltung ausmacht. Eigentlich ist ja jede gute Veranstaltung ein wenig Zauberei, die die Besucher und Besucherinnen mit nach Hause nehmen. Daher eröffnen wir unseren (Jubiläums)abend mit dem Zauberer und Mentalisten Chris Fontagnier, der mit seiner Mischung aus Zauberei und Psychologie die Gäste des Theater Dörzbach hautnah und direkt beteiligt und unser Publikum so selbst zum Star des Abends werden läßt. Jenny Meyer ist dem Publikum bereits aus 2 Konzerten bekannt und hat bereits viele Zuhörer*innen mit Ihrer Musik verzaubert. Andreas Dehne tut ebendies mit seiner Sprache. Er liest seine Lyrik und präsentiert sie zusammen mit Musik und Bild. Durch 3 Programmteile und 2 Pausen dauert diese Veranstaltung insgesamt 3 Stunden und wird so zu einer „Theaternacht“.

Karten: Erwachsene: 25.-/Schüler/Studenten: 15.-/Hartz IV: 10.- Euro
Beginn: 18:00 Uhr bis: 21:00 Uhr

>> zur Kartenreservierung    oder per Telefon: 07937/80110

Samstag, 08. Oktober 2022, 19:00 Uhr
Musikalische Landschaften

Das Gradus Jazz Trio, Zaragoza

Enrique Lleida – Klavier und Baß
Pablo Lleida – Baß und Klavier
Santi Lleida – Schlagzeug

artist normal Gradus foto Ester Naval 20 08

 
Neugier, die Suche nach Gemeinsamkeiten, poetische und abstrakte Klangbilder – das ist der Stil der drei Lleida Brüder, die seit vielen Jahren als „Gradus Jazz Trio“ auftreten, sowohl innerhalb Spaniens als auch im europäischen Ausland. So waren Sie beispielsweise auf der Expo in Mailand die offiziellen Vertreter Ihres Landes und haben Spanien in mehreren Konzerten als Land und Kulturnation vertreten. Typisch für die drei Geschwister ist die Einbettung der spanischen Folklore in ihre Musik. Eine musikalische Annäherung, die bisher einzigartig in Spanien ist und die in ihrer CD Produktion „Folklore & Jazz“ dokumentiert ist. Ihr aktuelles Programm präsentiert musikalische Landschaften, eine Zusammenstellung, in der sich die drei Brüder die instrumentalen Soli gegenseitig zuspielen, indem sie poetische Klangbilder entstehen lassen: eine wunderbar optimistische Version der Musik des Jazz im Jubiläumsjahr des Theater Dörzbach !

Karten: Erwachsene: 22.-/Schüler/Studenten: 15.-/Hartz IV: 10.- Euro
Beginn: 19:00 Uhr

>> zur Kartenreservierung    oder per Telefon: 07937/80110

Sonntag, 27. November 2022, 18:00 Uhr
Sternennacht

Weihnachtliches Lesekonzert

Christoph Soldan - Klavier
Peter Goes - Rezitation

Soldan 0044 664A1934 1600px

Das weihnachtliche Lesekonzert hat Tradition im Theater Dörzbach. Aus Text und Musik entsteht ein großer inhaltlicher Bogen, der auf die Themen der Weihnachtszeit Bezug nimmt. In diesem Jahr wird Christoph Soldan dieses Programm zusammen mit dem in Heilbronn lebenden Pfarrer und Lyriker Peter Goes zur Aufführung bringen. Beide kennen sich seit vielen Jahren und freuen sich auf diese Zusammenarbeit. Große Musik erklingt mit Texten der Bibel, Lyrik von Peter und Albrecht Goes. Eine wunderbare Einstimmung auf die Weihnachtszeit.

 

Karten: Erwachsene: 22.-/Schüler/Studenten: 15.-/Hartz IV: 10.- Euro
Beginn: 18:00 Uhr

>> zur Kartenreservierung    oder per Telefon: 07937/80110

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.